Hallux was? Ist das dieses Ding was man von Schuhen bekommt?

Vor einigen Wochen wurde ich am Fuß operiert – deswegen hatte ich die einmalige Chance den unglaublich schönen orthopädischen Schuh zu tragen. Da der auch nicht zu übersehen ist, haben mich extrem viele Leute darauf angesprochen. Immer wenn ich gesagt habe, dass ich am Hallux operiert wurde, habe ich die Fragezeichen in ihren Gesichtern gesehen. Immer wenn ich dann noch auf die Stelle gezeigt habe, haben die meisten mit einem „Ach das habe ich auch“ oder „das kommt doch von hohen Schuhen“ geantwortet.

Eigentlich wollte ich keinen Blogpost darüber schreiben, aber nachdem ich gemerkt habe, wie wenig Menschen sich damit überhaupt auskennen musste ein Blogpost auf jeden fall her.

Was ist eigentlich dieser Hallux Valgus?

Das ist eigentlich nur der medizinische Fachausdruck für den Schiefstand des Großzehs.

Wie entsteht sowas?

Im Gegensatz zu allen Mythen, dass das von zu engen Schuhen kommt oder von hohen Schuhen, entsteht die Schieflage des Zehs durch genetische Veranlagung eines Spreizfußes. Durch das Einsinken des vorderen Bereiches am Fuß verbreitert sich der Ballenbereich. Oftmals wird das dann durch enge und hohe Schuhe verstärkt. Ich habe mich tatsächlich lange mit dem Thema beschäftigt, aber das ist für euch eine kleine Zusammenfassung.

 

Viele haben mir dann auch gesagt, dass sie das auch haben und ob man das sofort operieren muss. Nein! Ich habe mich zu der Operation entschieden, da ich sehr starke Schmerzen hatte fast ein Jahr lang. Ich habe wirklich so lange mit dem Arztbesuch gewartet. Man sollte erst den Weg mit der Operation gehen, wenn man starke Schmerzen hat. Ich zum Beispiel konnte kaum noch mein Schuhe tragen, außer UGG Boots und meine Stiefel, die ich seit Jahren habe und die echt schon breit sind am Ballen.

Ich musste sechs Wochen lang den orthopädischen Schuh tragen und war auch drei davon krank geschrieben, da ich auch zwei Mal die Woche Physiotherapie hatte und man viel Liegen muss. Manche Menschen überlegen tatsächlich die Operation zu machen aus Schönheitsgründen, weil sie sagen, dass der Knochen der schief liegt nicht schön aussieht. Aber mal im Ernst – ich würde freiwillig diese Schmerzen nicht nochmal durchmachen. Höchstens wenn ich am anderen Fuß auch wieder Schmerzen bekomme und keine Schuhe mehr tragen kann. Dann würde ich die Operation tatsächlich machen lassen, aber auch Schönheitsgründen würde ich das nie machen. Die Schmerzen nach der OP waren zwar schlimm, aber jetzt nach knapp 8 Wochen bin ich froh, dass ich es gemacht habe. Ich kann endlich wieder alle Schuhe aus meinem Schuhschrank tragen – Ohne Schmerzen.

Falls ihr dazu noch Fragen habt oder mehr wissen wollt, dann schreibt mir doch einfach. Ihr könnt hier einen Kommentar hinterlassen, mir per Mail, per Instagram oder Snapchat schreiben.

Love, Ani

Sonnenbrille: Take a Shot (Ähnliche hier)

Halskette: Michael Kors (hier)

T-Shirt: Pimkie (Ähnliches hier)

Jeans: Reserved (hier)

Schuhe: Nike (Ähnliche hier)

One Reply to “Hallux was? Ist das dieses Ding was man von Schuhen bekommt?”

  1. Oh man du Arme, ich hoffe, es geht dir wieder besser!!! 🙂 Liebe Grüße, Nathalie von Fashiondeluxxe

Schreibe einen Kommentar